3-tägiger Workshop: Schmuck- und Produktfotografie

890,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Reaktionszeit: ca. 24 Stunden

5.00 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenbewertungen)

Lerne, wie du deine Produkte besser fotografieren und erfolgreich verkaufen kannst
Produktfotografie-Anfänger-Kurs für Verkäufer, Hersteller, Handwerker, Künstler bei Dawanda, Etsy und Co

Dauer: 3 x 8 Stunden (2 Tage)
Wann: Wunschtermin deiner Wahl (nach Buchung werden wir den gemeinsam besprechen)
Mitzubringen sind: Spiegelreflexkamera + Objektive, eventuell Stativ, Laptop (Übungslaptops sind vorhanden, aber es ist immer besser, auf dem eigenen Gerät zu arbeiten), 2-3 deiner eigenen Produkte.
Für wen: Anfänger, Handwerker, Hersteller, Verkäufer

Beschreibung

Produktfotografie ist keine Frage der teuersten Ausrüstung. Auch mit einer einfachen Kamera und Zubehör kannst du tolle Fotos von deinen Produkten machen. In unserem Workshop üben wir ganz praktisch mit dir und deinen Produkten, reine Theorie bleibt draußen!


1. Tag Setaufbau und Kameraeinstellungen

Analyse deiner bisherigen Produktfotos und Besprechung was deine Ziele für den Workshop sind.
Wie kannst du deine Kamera einstellen und wie verwendest du wann welche Blende?
Welches Zubehör brauchst du für deine Produktfotografie und wie baust du ein Set auf? Wenn du magst, gehen wir zusammen im örtlichen Baummarkt einkaufen!
Wie kannst du mit natürlichem Tageslicht und künstlichen Licht fotografieren? Wie baut man die Fotolampen am besten auf?
Wie kannst du Tethering zwischen deiner Kamera und Laptop einstellen?
Wie kannst du deine Produkte besser fotografieren (Perspektive, Bildgestaltung, Ausleuchtung, Spiegelungen)
Welche Unter- bzw. Hintergründe kannst du verwenden?

Wie fotografiert man mit einer Graukarte?
Welche Aufheller gibt es und wie setzt man die richtig ein?
Zusätzlich können wir üben, wie du mit deinem Smartphone ansprechende Produktfotos fotografieren kannst.

Oder möchtest du lieber Fotoreportagen machen? Mit Model? Oder Fotos die Geschichten erzählen?

Bildbearbeitung leicht gemacht!


2. Tag Bildbearbeitung mit Lightroom

Wie arbeitest du richtig mit der Bibliothek und verschlagwortest deine Bilder.
Wie kannst du deine Produktfotos besser bearbeiten? (Helligkeit, Kontrast, Farbtreue, Weißabgleich)
Wie kannst du dein Produkt freistellen?
Wie kannst du deine Produktfotos retuschieren (Sensorflecken, Fussel, Krümel etc.)

Marketing leicht gemacht!

3. Tag Marketing & Social Media
Wie exportierst du deine Produktfotos richtig fürs Internet.
Wie kannst du deine Produktfotos für die Suchmaschinen (SEO) optimieren?
Was musst du einstellen, wenn du deine Produktfotos für den Druck von Katalogen oder anderen Marketing-Printsachen aufbereiten musst.

Mitzubringen sind: 2-3 deiner Produkte (vor allem die, die für dich am schwierigsten zu fotografieren sind), deine Kamera, Stativ, Laptop. Auf dem Laptop solltest du Lightroom installiert haben (wenn nicht, Übungslaptop mit Lightroom ist vorhanden). Zudem könntest du eine Auswahl von Dekoartikeln mitbringen, die dein Produkt unterstreichen.

Der Kurs geht 3 Tage (3x8h) und kann ganz individuell von dir zu einem Zeitpunkt deiner Wahl gebucht werden. Der Kurs ist keine Gruppenveranstaltung, sondern wir sind ganz persönlich für dich da. Wir gehen auf deine Fragen sehr intensiv ein. Für Verpflegung, Musik und kreative Stimmung ist gesorgt.

Hinweis: Solltest du aus der Region sein, müssen wir die 3 Tage nicht direkt hintereinander machen, sondern können die individuell aufteilen.

Übernachten kannst du ganz in der Nähe vom Atelier: Entweder in der Schiffsmühle oder im Kloster Nimbschen.

2 Bewertungen für 3-tägiger Workshop: Schmuck- und Produktfotografie

  1. 5 von 5

    Hallo liebe Jana, anbei ein paar RAW-Dateien vom Workshop, der mir wirklich viel gebracht hat. Ich musste an diesem Abend erst einmal alles sacken lassen. Inzwischen war ich in OBI einkaufen: Zangen, Untergründe aus Resten von Küchenplatten. Im Internet habe ich mir zunächst zwei Softboxen bestellt, etwas größer (50×70 cm) mit jeweils 4 Lampen a 70 W, so dass ich die Hälfte wegschalten kann. Zusammen 2800 W Lichtleistung. Vielen Dank für den schönen und intensiven Tag! Er wird mir lange in sehr guter Erinnerung bleiben. Viele Grüße Michael

  2. 5 von 5

    Ich habe bei Jana den Schmuckfotografie Workshop und einen Tag WordPress Coaching gebucht und würde beides uneingeschränkt weiterempfehlen. Wir hatten 3 Tage sehr viel Spaß und ich habe viel gelernt. Im Vergleich zu anderen Angeboten hatte mich bei Jana das Einzelcoaching angesprochen. Und das war genau das Richtige für mich. Ein Workshop mit erfahrenen Fotografen hätte mich überfordert und ich wäre bestimmt enttäuscht nach Hause gefahren.
    Wir haben in den drei Tagen ein Set erarbeitet, das zu mir und meinem Schmuck passt. Ich habe mir vorher nie Gedanken darüber gemacht, aber nicht jedes Set passt zu jedem Schmuck. Eigentlich logisch. Jetzt fühle ich mich mit meinen Bildern und ihrer Qualität wohl. Außerdem fühle ich mich sicherer in dem Umgang mit meiner Kamera und wenn das Bild mal nicht so ausschaut wie ich es erwarten würde, habe ich eine Idee was ich ändern muss. Jetzt heißt es üben.
    Jana hat bei mir den Spaß am Fotografieren und den Umgang mit der Kamera geweckt. Vorher haben mich die ganzen Funktionen die sie bietet eher verängstigt. Jetzt weiß ich, welche ich für meine Fotos benötige und fühle mich mit diesen sicherer. Blendenzahl, Belichtungszeit und ISO hatte ich physikalisch verstanden, aber was das auf dem Bild bedeutet konnte ich nicht zusammen bringen.
    Auch die Einführung in Lightroom und das Aufräumen meines Blogs haben mir weitergeholfen. Das war ein super Anstoß und hat mich neu motiviert. Manchmal braucht man einfach jemanden, der einem die Richtung zeigt. Heute würde ich sagen, dass ich das viel früher hätte machen sollen. Das hätte mir viel Frust und Unzufriedenheit erspart.

Eine Bewertung hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.