Sinnliche Naturfotografie - Rügen eine Winterreise
Rügen im Winter ist ein Traum. Vor ein paar Jahren habe ich mir diesen erfüllt, weil ich immer von einem Aufenthalt am Meer geträumt hatte. Ursprünglich dachte ich an die raue Ostsee ganz weit im Osten, doch ich fand keine geeignete Unterkunft für einen längeren Zeitraum, sodass es mich unverhofft nach Rügen verschlug. Ich kannte die Insel nur aus dem Sommer und aus meiner Kindheit in der DDR. Im Winter lernte ich sie nun auf eine völlig andere Art kennen und verliebte mich unsterblich. Seitdem war ich noch ein paar Mal im Winter auf meiner Lieblingsinsel und habe wunderschöne, einsame Orte kennen gelernt. Orte, die im Winter einen ganz speziellen Charme haben, eine Tierwelt die unglaublich ist und eine Natur, die nicht wilder, rauer und gleichzeitig lieblich sein kann. Die Ostsee im Winter ist für jeden Fotografen ein Highlight, vorausgesetzt, er mag Kälte und Einsamkeit. Über meinen Aufenthalt auf Rügen sind neben einem Buch auch verschiedene Fachartikel erschienen. Ich habe sehr viel positive Resonanz bekommen und gleichzeitig den Wunsch, das auch einmal zu erleben. Warum nicht als Fotoreise mit integriertem Foto- und Bildbearbeitungskurs? In einer kleinen Gruppe mit max. 8 Teilnehmern und einem gemeinsamen Ferienhaus, indem wir uns Abends am Kamin über Fotografie austauschen, Bilder besprechen und zusammen Abendessen. Mit gemeinsamen Fotoausflügen zu meinen Lieblingsplätzen auf Rügen, wobei niemand gezwungen wird an allem Teilzunehmen. Die Fotografie steht im Mittelpunkt, aber nicht die Fotoausrüstung. Daher wünsche ich mir, wenn sich die TeilnehmerInnen auf max 2 Objektive beschränken würden, sodass wir mit leichtem Gepäck unterwegs sind. Ich möchte mit meinen KursteilnehmerInnen ebenso kreativ werden: Collagen erstellen, Fotos bearbeiten, Muscheln und Steine sammeln, zusammen kochen. Eine winterliche Reise mit allen Sinnen.Rügen im Winter ist ein Traum. Vor ein paar Jahren habe ich mir diesen erfüllt, weil ich immer von einem Aufenthalt am Meer geträumt hatte. Ursprünglich dachte ich an die raue Ostsee ganz weit im Osten, doch ich fand keine geeignete Unterkunft für einen längeren Zeitraum, sodass es mich unverhofft nach Rügen verschlug. Ich kannte die Insel nur aus dem Sommer und aus meiner Kindheit in der DDR. Im Winter lernte ich sie nun auf eine völlig andere Art kennen und verliebte mich unsterblich. Seitdem war ich noch ein paar Mal im Winter auf meiner Lieblingsinsel und habe wunderschöne, einsame Orte kennen gelernt. Orte, die im Winter einen ganz speziellen Charme haben, eine Tierwelt die unglaublich ist und eine Natur, die nicht wilder, rauer und gleichzeitig lieblich sein kann. Die Ostsee im Winter ist für jeden Fotografen ein Highlight, vorausgesetzt, er mag Kälte und Einsamkeit. Über meinen Aufenthalt auf Rügen sind neben einem Buch auch verschiedene Fachartikel erschienen. Ich habe sehr viel positive Resonanz bekommen und gleichzeitig den Wunsch, das auch einmal zu erleben. Warum nicht als Fotoreise mit integriertem Foto- und Bildbearbeitungskurs? In einer kleinen Gruppe mit max. 8 Teilnehmern und einem gemeinsamen Ferienhaus, indem wir uns Abends am Kamin über Fotografie austauschen, Bilder besprechen und zusammen Abendessen. Mit gemeinsamen Fotoausflügen zu meinen Lieblingsplätzen auf Rügen, wobei niemand gezwungen wird an allem Teilzunehmen. Die Fotografie steht im Mittelpunkt, aber nicht die Fotoausrüstung. Daher wünsche ich mir, wenn sich die TeilnehmerInnen auf max 2 Objektive beschränken würden, sodass wir mit leichtem Gepäck unterwegs sind. Ich möchte mit meinen KursteilnehmerInnen ebenso kreativ werden: Collagen erstellen, Fotos bearbeiten, Muscheln und Steine sammeln, zusammen kochen. Eine winterliche Reise mit allen Sinnen.Rügen im Winter ist ein Traum. Vor ein paar Jahren habe ich mir diesen erfüllt, weil ich immer von einem Aufenthalt am Meer geträumt hatte. Ursprünglich dachte ich an die raue Ostsee ganz weit im Osten, doch ich fand keine geeignete Unterkunft für einen längeren Zeitraum, sodass es mich unverhofft nach Rügen verschlug. Ich kannte die Insel nur aus dem Sommer und aus meiner Kindheit in der DDR. Im Winter lernte ich sie nun auf eine völlig andere Art kennen und verliebte mich unsterblich. Seitdem war ich noch ein paar Mal im Winter auf meiner Lieblingsinsel und habe wunderschöne, einsame Orte kennen gelernt. Orte, die im Winter einen ganz speziellen Charme haben, eine Tierwelt die unglaublich ist und eine Natur, die nicht wilder, rauer und gleichzeitig lieblich sein kann. Die Ostsee im Winter ist für jeden Fotografen ein Highlight, vorausgesetzt, er mag Kälte und Einsamkeit. Über meinen Aufenthalt auf Rügen sind neben einem Buch auch verschiedene Fachartikel erschienen. Ich habe sehr viel positive Resonanz bekommen und gleichzeitig den Wunsch, das auch einmal zu erleben. Warum nicht als Fotoreise mit integriertem Foto- und Bildbearbeitungskurs? In einer kleinen Gruppe mit max. 8 Teilnehmern und einem gemeinsamen Ferienhaus, indem wir uns Abends am Kamin über Fotografie austauschen, Bilder besprechen und zusammen Abendessen. Mit gemeinsamen Fotoausflügen zu meinen Lieblingsplätzen auf Rügen, wobei niemand gezwungen wird an allem Teilzunehmen. Die Fotografie steht im Mittelpunkt, aber nicht die Fotoausrüstung. Daher wünsche ich mir, wenn sich die TeilnehmerInnen auf max 2 Objektive beschränken würden, sodass wir mit leichtem Gepäck unterwegs sind. Ich möchte mit meinen KursteilnehmerInnen ebenso kreativ werden: Collagen erstellen, Fotos bearbeiten, Muscheln und Steine sammeln, zusammen kochen. Eine winterliche Reise mit allen Sinnen.Rügen im Winter ist ein Traum. Vor ein paar Jahren habe ich mir diesen erfüllt, weil ich immer von einem Aufenthalt am Meer geträumt hatte. Ursprünglich dachte ich an die raue Ostsee ganz weit im Osten, doch ich fand keine geeignete Unterkunft für einen längeren Zeitraum, sodass es mich unverhofft nach Rügen verschlug. Ich kannte die Insel nur aus dem Sommer und aus meiner Kindheit in der DDR. Im Winter lernte ich sie nun auf eine völlig andere Art kennen und verliebte mich unsterblich. Seitdem war ich noch ein paar Mal im Winter auf meiner Lieblingsinsel und habe wunderschöne, einsame Orte kennen gelernt. Orte, die im Winter einen ganz speziellen Charme haben, eine Tierwelt die unglaublich ist und eine Natur, die nicht wilder, rauer und gleichzeitig lieblich sein kann. Die Ostsee im Winter ist für jeden Fotografen ein Highlight, vorausgesetzt, er mag Kälte und Einsamkeit. Über meinen Aufenthalt auf Rügen sind neben einem Buch auch verschiedene Fachartikel erschienen. Ich habe sehr viel positive Resonanz bekommen und gleichzeitig den Wunsch, das auch einmal zu erleben. Warum nicht als Fotoreise mit integriertem Foto- und Bildbearbeitungskurs? In einer kleinen Gruppe mit max. 8 Teilnehmern und einem gemeinsamen Ferienhaus, indem wir uns Abends am Kamin über Fotografie austauschen, Bilder besprechen und zusammen Abendessen. Mit gemeinsamen Fotoausflügen zu meinen Lieblingsplätzen auf Rügen, wobei niemand gezwungen wird an allem Teilzunehmen. Die Fotografie steht im Mittelpunkt, aber nicht die Fotoausrüstung. Daher wünsche ich mir, wenn sich die TeilnehmerInnen auf max 2 Objektive beschränken würden, sodass wir mit leichtem Gepäck unterwegs sind. Ich möchte mit meinen KursteilnehmerInnen ebenso kreativ werden: Collagen erstellen, Fotos bearbeiten, Muscheln und Steine sammeln, zusammen kochen. Eine winterliche Reise mit allen Sinnen.

E-Book Sinnliche Naturfotografie – Rügen, eine Winterreise

5,90 

Enthält MwSt.

Kreative Landschafts- und Naturfotografie
mit einem 50 mm Festbrennweiten-Objektiv
Sinnliche Naturfotografie – 50mm Rügen, eine Winterreise

Du bist von meinem E-Book begeistert? Dann komm mit mir auf eine gleichnamige Fotoreise “Sinnliche Naturfotografie auf der Insel Rügen” vom 5.12. – 11.12.2016
Hinweis: Dieses E-Book wurde im April 2016 komplett überarbeitet und ergänzt. Es entstanden zwei weitere Kapitel, in denen ich erkläre, wie ich mit Photoshop und Lightroom meine Bilder bearbeite.
Wer kommt auf die Idee, nur mit einem 50-Millimeter-Objektiv an der Kamera die Natur abzulichten? Jana Mänz zeigt in ihrem Fotografiebuch, dass eine solche freiwillige Kasteiung sich als enorme Bereicherung entpuppen kann. So erzählt jede ihrer teils mystisch anmutenden Aufnahmen, die sie auf einer Winterreise auf Rügen fotografiert hat, eine ganz besondere Geschichte. Anhand eines Fotos verrät die Fotografin in einem ausführlichen Tutorial, wie man aus einem Raw-Bild unter Verwendung von Texturen in Lightroom und Photoshop einen solchen, ganz persönlichen Look entwickeln kann.
Kommen Sie mit auf eine ganz besondere Ostsee-Winter-Reise. Lassen Sie sich inspirieren von leuchtenden Winterlandschaften. Rügen im Winter ist einmalig und mit einer Festbrennweite können Sie diese auf eine ganz besondere Art fotografisch festhalten. Fotografie ist mehr, Fotografie ist Leidenschaft!
Ein Buch für Hobbyfotografen,  Rügen-LiebhaberInnen und alle,  die das Besondere lieben.
Titel: Sinnliche Naturfotografie – 50mm Rügen, eine Winterreise [eBook]
Autoren: Jana Mänz
Umfang: 74 Seiten
Dateigröße: 6 MB
Format: 25x20cm PDF
Sprache: Deutsch

Art.-Nr.: E-Book Rügen eine Winterreise Kategorie: Stichworte: , , , , ,

Produktbeschreibung

Sinnliche Naturfotografie – 50mm Rügen, eine Winterreise

Du bist von meinem E-Book begeistert? Dann komm mit mir auf eine gleichnamige Fotoreise “Sinnliche Naturfotografie auf der Insel Rügen” vom 5.12. – 11.12.2016

Hinweis: Dieses E-Book wurde im April 2016 komplett überarbeitet und ergänzt. Es entstanden zwei weitere Kapitel, in denen ich erkläre, wie ich mit Photoshop und Lightroom meine Bilder bearbeite.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Einleitung
Rügen, ein heimlicher Traum
50 mm – meine Leidenschaft
Fotoübung: Die Blende
Zur Intention „Rügen, eine Winterreise“
Die Bildbearbeitung
Warum Raw, was sind die Vor- und Nachteile?
Was ist die Wirklichkeit? Was ist echt?
Panorama-Aufnahmen
Fazit

Praxis Workshop: Der eigene Look
Teil 1: Das Raw in Lightroom entwickeln
Teil 2: Der eigene Look – Der Einsatz von Texturen in Photoshop
Warum verwende ich Texturen?
Welche Texturen eignen sich und welche nicht?
Wie finde ich meine Texturen?

Ein e-Book für alle Hobbyfotografen, Anfänger und alle die sich bisher davor scheuten, eine Festbrennweite zu verwenden
Die Verwirklichung des e-Books “50mm Rügen” ist, wie meine eigentliche Winterreise, ein Herzenswunsch von mir gewesen. Ich möchte in diesem Buch nicht nur meine Liebe zu der Insel Rügen beschreiben, sondern auch zeigen, wie kreativ man mit einem Festbrennweiten-Objektiv, vor allem in der Landschaftsfotografie arbeiten kann. Das Nikkor 50mm 1.4D ist ein wunderbares Objektiv, das beweist, dass man nicht nur mit einem Zoom-Objektiv wunderschöne Landschaftsaufnahmen machen kann.
Ich möchte die Hobbyfotografen begeistern, die sich nach wie vor davor scheuen, mit einer Festbrennweite zu fotografieren. Dass ich das 50mm 1.4D Objektiv gewählt habe, liegt daran, das ich seit fast 5 Jahren fast ausschließlich und sehr sehr gerne mit diesem Objektiv arbeite und es ist nach wie vor in dieser Bauart erhältlich ist.
Komm mit mir auf meine wunderschöne Winterreise. Lasse dich inspirieren von Bokehs, Blendensternchen, leuchtenden Winterlandschaften und der grandiosen Wintervogelwelt an der Ostsee.
Rügen im Winter ist einmalig und mit einem 50mm Objektiv kannst du dies auf eine ganz besondere Art fotografisch festhalten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu “E-Book Sinnliche Naturfotografie – Rügen, eine Winterreise”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.