Fotospaziergang im Muldental

Natur- und Landschaftsfotografie ist keine Frage der teuersten Fotoausrüstung und einer aufwendigen Fernreise. Viel wichtiger ist das Sehen und Wahrnehmen eines ganz besonderen Motivs. Das kann direkt vor deiner Haustür liegen und noch so klein und unscheinbar sein. Mit ein wenig Kreativität und der Anwendung von Komposition, Licht und Blende machst du aus einem langweiligen Bild ein ganz besonderes Foto. Ich möchte dir meine Herangehensweise zur Naturfotografie gerne vermitteln. Dabei gehe ich ganz individuell auf deine fotografischen Vorkenntnisse ein und verrate bei einem gemeinsamen Fotospaziergang Übungen, kreative Bildgestaltung und persönliche Tipps. Dabei geht es nicht nur um die Kameratechnik, sondern auch um das Sehen, Wahrnehmen und die Inspiration, die du in der Natur zu jeder Jahreszeit finden kannst. Ich werde dich nicht mit grauer Theorie langweilen, sondern vielmehr vor Ort auf deine  Fragen eingehen. Individuell und persönlich. Komm mit mir auf einen Naturfotografie-Spaziergang an einem der schönsten Orte im Muldental: Die Mulde bei Grimma, der romantische Jutapark und das Fachwerkdorf Höfgen laden zu jeder Jahreszeit zu einem Naturfotografie-Workshop ein.

Neue Termine 2019-2020

Samstag 26.10.2019 14:00 Uhr
Samstag 25.1.2020 13:00 Uhr
Samstag 28.3.2020 14:00 Uhr

Für alle Fotointeressierte Naturlieber*Innen. Für Anfänger, für Fotolaien, mit Spiegelreflexkamera oder Smartphone

Infos und Anmeldung unter https://janamaenz.photography/fotokurs-naturfotografie-im-muldental/

2 Kommentare

  1. Liebe Jana,

    eine sehr schöne Ausbeute an Bildern kam beim Fotospaziergang heraus. In Deinem letzten Newsletter hattest Du auch ein Buch mit Vintage-Objektiven vorgestellt.

    Ich selber besitze mindestens 300 von diesen und adaptiere diese an unterschiedlichste digitale Kameras. Auf meinem Blog gibt es die Ergebnisse zu sehen.

    LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.