Schlagwort: Bärlauchblüte

Eine Wanderung durch ein Blütenmeer

Naturfotografie: Bärlauchblüte im Auwald, Leipzig

Frühling ist die schönste Zeit. Jetzt blüht der Bärlauch in den Leipziger Auenwäldern in dichten Teppichen. Wer diese Pracht noch nicht gesehen hat, kann sich nicht vorstellen, welche eine sinnliche Erfahrung es ist, durch die wilden Blütenteppiche zu wandern. Soweit das Auge reicht, blüht es. Sogar an den unscheinbarsten Stellen.

Naturfotografie: Bärlauchblüte im Auwald, Leipzig

Dann ist es ein Fest für die Nase: Weiße, wunderschöne Blüten die einen feinen Knoblauchgeruch verströmen. Dazu kommen die Gesänge unterschiedlichster Vogelarten. Einer sticht besonders heraus: Der ZilpZalp, der laut durch das Unterholz schallt. Sein Lied so einzigartig und unverkennbar.

Mit allen Sinnen kann man nun durch den Bärlauchwald wandern. Am schönsten ist es, sich irgendwo eine geheime Stelle zu suchen und einfach nur inne zuhalten. Zu genießen. Die Umgebung auf sich wirken zu lassen. Das Spiel aus Licht und Schatten zu beobachten.

Naturfotografie: Bärlauchblüte im Auwald, Leipzig

Gerade in den dunkleren Stellen des Auwaldes, wo nur wenig Licht hinkommt. Wo das so lebendige Totholz fantastische Figuren bildet, ein geheimnisvoller Wald, der seine Geschichten nur durch langes Beobachten preis gibt.

Naturfotografie: Bärlauchblüte im Auwald, Leipzig

Die Fotos sind alle mit dem Vintage Objektiv Trioplan 100 f2.8 entstanden. Das Video mit dem LG G8s Thinq